Benutzer-Werkzeuge

Offloader schnell Installation mit Futro Hardware (Fujitsu Thin Clients)

Nötige Schritte an der Hardware

Schritt 1 : Hardware vorbereiten

Gehäuse öffnen : 2. Netwerkkate (NIC) mit 90° Riser karte einbauen. Meist ist das die Karte an der Freifunkt rauskommt. Aslo wie die gelben Anschlüse am Router Die interne NIC ist meist WAN (also blau)

CF Karte einsetzten (min 64 MB, besser etwas mehr)

Gehäuse wieder zuschrauben

Schritt 2 : Software downloaden

Gluon2Futro downloaden: https://github.com/oszilloskop/Gluon2Futro/raw/master/gluon2futro.img

aktuell Freifunk Firmware für Offloader : gluon-ffmyk-………-x86-generic.img.gz

Schritt 3 : Bau dir dein Offloader USB Installer

USB Stick mit mind. 64MB bereitlegen

Unter Windows : Win32 Disk Imager installierne und IMG Datei auf USB installieren. Damit ist der USB bootfähig FFMYK Image *.GZ (nicht entpacken!!) auf den USB Stick ins Hauptverzeichnis kopieren

Unter Linux : Terminal starten

sudo dd if=gluon2futro.img of=/dev/sd$x$

$x$ = Laufwerksbuchstaben deines USB Sticks

FFMYK Image *.GZ (nicht entpacken!!) auf den USB Stick ins Hauptverzeichnis kopieren

Damit ist der USB Stckt fertig.

Schritt 4 : Installation FFMYK Image auf CF Karte

Vor der Installation von Gluon sollte sichergestellt sein, dass im BIOS einige Einstellungen gemacht worden sind:

  • Im Menü Main → Boot Features muss POST Errors auf Disabled gestellt sein. Ansonsten bootet der Futro nicht ohne Tastatur.
  • Außerdem empfiehlt es sich, unter Power → LAN die Möglichkeit über das Netzwerk zu booten auszuschalten, da ansonsten der Bootvorgang deutlich länger dauert.
  • Und nun noch: Boot → Force USB Stick Boot aktivieren. Das sorgt dafür, dass die eigentliche Installation gleich sehr einfach verlaufen wird. Falls es die Option nicht gibt, mit F12 starten oder ein BIOS Upgrade: https://github.com/oszilloskop/FutroS550BiosUpdate.

In einen der hinteren USB Ports des Futros stecken Futro einschalten und ggf. via F12 manuell vom USB Stick booten wenn das nicht automatisch geschieht. Gluon wird dann installiert und der Futro schaltet sich anschließend ab. Auf BEEP Rückmeldung achten ! 5xBEEP = Alles OK :-) USB Stick entfernen und den Futro einschalten Wurde ein Factory Image installiert bootet der Futro in den Config Mode und ist über 192.168.1.1 erreichbar

offloader_inst.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/18 08:18 von buggy