Benutzer-Werkzeuge

TP-Link Geräte mit Freifunk-Firmware Flashen

Die meisten Freifunker im Umkreis verwenden Router des Herstellers TP-Link, die in der Regel kostengünstig erhältlich sind. Von TP-Link sind verschiedene Modelle auf dem Markt, bisher sind in unserer Community die Geräte TL-WDR4300 und TL-WR841N am beliebtesten. Der Installationsprozess der Freifunk-Firmware ist jedoch auf allen TP-Link Geräten so gut wie identisch. Im Folgenden beschreibe ich die Instllation auf einem TL-WA860RE, einem einfachen WLAN-Repeater, aber lass Dich nicht irritieren, wie gesagt, die Prozedur ist auf den TP-Link Geräten fast identisch. Neben dem Gerät selbst benötigst Du in zu dem jeweiligen Gerät passendes Firmware-Image und ein paar Minuten Zeit.

Vorbereitung: Zugang zum Netz des Routers verschhaffen

Falls Dein Router bevor du zum Freifunk gefunden hast verwendet wurde, ist der Zugang zum Router bereits konfiguriert. In der Regel ist Dein Rechner entweder per LAN-Kabel oder per WLAN mit dem Router verbunden.

Ist der Router neu und unbenutzt, ist der Zugang mittels LAN-Kabel am einfachsten herzustellen. Im Fall des Repeaters TL-WA860RE wird beim ersten Anschließen ein unverschlüsseltes WLAN mit der SSID „TP-LINK_Extnder_XXXXXX“ angeboten über das die Konfigurationsoberfläche des Geräts zugänglich ist.

Das Flashen der Freifunk-Firmware

freifunk_router_einrichten.txt · Zuletzt geändert: 2015/06/09 17:13 von ataflinski